Kontakt

Analyse & Bewertung des Applikationsportfolios: schlanke IT-Landschaft und geschützte Kundendaten

Applikationsportfolio optimieren, Kosten senken, IT-Wertbeitrag erhöhen und Kundendaten schützen

Eine wettbewerbsfähige IT mit effizienten Prozessen wird in Zeiten der Digitalisierung immer mehr zu einem entscheidenden Wettbewerbsfaktor. Deshalb unterstützen wir Sie dabei, Ihr Applikationsportfolio professionell zu managen und zukunftssicher zu machen. Hierbei verlieren wir nicht den Blick auf das Ganze. Nicht nur technologische Dimensionen sollten Ihnen wichtig sein, vielmehr auch die Konformität Ihrer IT gegenüber den Regeln des Datenschutzes nach der Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO).

In einer globalisierten Welt voller komplexer Prozesse steigt die Zahl der unterschiedlichen Applikationen. Hinzukommen M&A-Aktivitäten (Merger & Akquisition), die die Anzahl der Applikationen zusätzlich erhöht und Intransparenz in der IT-Landschaft schafft. Damit einher geht auch eine Steigerung der IT-Kosten und das Risiko Regeln des Datenschutzes zu übersehen. Mit unserem Application Portfolio Management (APM) erhalten Sie Antworten auf zahlreiche Fragen: Benötigen Sie alle diese Applikationen wirklich? Wo gibt es Redundanzen? Welche Funktionen werden nicht (mehr) genutzt und lassen sich einsparen? Bei welchen Applikationen sind Investitionen in Zukunft am sinnvollsten? Welche Applikationen stellen Lücken gegenüber dem Datenschutz dar?

Um Ihr Applikationsportfolio zu analysieren und Ihnen auf der Basis objektiver Kennzahlen Empfehlungen zu geben, die Ihren IT-Wertbeitrag erhöhen, nutzen wir dreierlei:

  1. Ein auf unserer langjährigen Erfahrung basierendes Bewertungsframework,
  2. unser leistungsstarkes Tool KEEP®, mit dem wir auch umfangreiche Portfolios schnell und effizient bewerten und

ein maßgeschneidertes Reporting, um die Ergebnisse auszuwerten.

Unser Ziel: Ihr Portfolio objektiv bewerten und Transparenz schaffen

Unser APM-Ansatz versteht sich als zentraler Bestandteil des Enterprise-Architektur-Managements. Deshalb beziehen wir die verschiedenen Herausforderungen von Business- und IT-Seite mit ein, wenn wir Ihr Applikationsportfolio bewerten. Denn nur so lässt sich Ihr IT-Wertbeitrag wirklich optimieren.

Abgeleitet von Ihrer Geschäftsarchitektur ergeben sich unterschiedliche potenzielle Business- und IT-Herausforderungen:

Business-Herausforderungen IT-Herausforderungen
Prozesse global und nicht transparent IT-Sicherheit (bei Mobilität und Vernetzung)
Uneinheitliche Stammdaten und Stammdatenmanagement Knappe Zeit, Ressourcen und Budget
Schnelles Umsetzen neuer Geschäftsanforderungen Neue Technologien im Zusammenhang mit Digitalisierung, Cloud Computing, Industrie 4.0
Hohe Kosten durch Mehrfacheingaben in unterschiedlichen Applikationen und Wartung unterschiedlicher Applikationen Stabilität vs. Agilität (z.B. Two-Speed-IT, Scrum, Geschäftsmodelle)
Hohes Risiko bei Nichteinhaltung der Konformität gegenüber Regeln des Datenschutzes Überwachung der Performance in stärker vernetzter Welt (Infrastruktur/ Applikation)
Globale Tender erfordern globale Transparenz Verarbeitung, Speicherung & Auswertung von großen Datenmengen (Big Data)
Daten sind häufig nicht auswertbar, da Datenstrukturen zu unterschiedlich sind Lieferantenmanagement: End-to-End Steuerung bei Weiterentwicklung & Service

Ob Ihr gesamtes Applikationsportfolio oder nur einzelne Elemente daraus – wir untersuchen Organisation und Geschäftsprozesse sowie die eingesetzten IT-Applikationen und -Technologien professionell und umfassend.

Im Rahmen unseres APM bewerten wir Ihre Applikationen in verschiedenen Dimensionen und nach zahlreichen Kriterien, wie z.B. technologischer Stand der Digitalisierung, Prozess- und Stammdateneffizienz, Kosten, Relevanz gegenüber dem Datenschutz, Dokumentationspflichten.

Die Ziele dieser Analyse:

  • Objektive Kennzahlen zu allen Applikationen
  • Transparente Struktur Ihres Anwendungsportfolios
  • Identifizierter Reifegrad hinsichtlich des Datenschutzes
  • Fundierte Entscheidungsbasis, um Ihre Anwendungs-Landschaft erfolgreich zu steuern und zu optimieren

Maßnahmen entwickeln, um den Wertbeitrag Ihrer IT mittel- und langfristig zu steigern

Ihr Vorteil: ein optimierter Wertbeitrag Ihrer IT

Unser strukturiertes Application Portfolio Management hat für Sie gleich mehrere Vorteile:

  • Langjährig bewährtes, individuell anpassbares Bewertungs-Framework,
  • klar definierter Prozess zur Durchführung von APM-Projekten und
  • Unterstützung durch unsere Tools.

So sorgen wir bei Ihrer gesamten Applikations-Landschaft und jeder einzelnen Applikation schnell und umfassend für Transparenz in verschiedenen Dimensionen:

Von Business-Qualität über Wirtschaftlichkeit bis hin zu funktionaler und technischer Qualität – auf der Grundlage unserer Analyse können Sie:

  • IT-Investitionen auf die Applikationen mit höchstem Wertschöpfungsbeitrag fokussieren
  • Anzahl Ihrer Applikationen reduzieren, indem Sie Redundanzen und nicht (mehr) genutzte Funktionen beseitigen
  • Komplexität Ihrer IT verringern – das Ergebnis:
    • sinkende IT-Ausgaben bzw. freies Budget für Innovationen, um z.B. neue Geschäftsmodelle zu unterstützen
    • weniger Schnittstellenpflege
    • weniger Wartung alter Anwendungen

Insgesamt trägt ein professionelles Application Portfolio Management also dazu bei, den Wertbeitrag Ihrer IT zu erhöhen und so stärker zum Erfolg Ihres Unternehmens beizutragen.

Unsere Leistung: individuell und umfassend

  • APM einführen mit ganzheitlichem Ansatz, um Ihren IT-Wertbeitrag zu optimieren
    • Initialworkshop durchführen
      • Business- und IT-Herausforderungen abgleichen, um unser APM-Framework individuell an Ihre Bedürfnisse anzupassen
      • festlegen, welche Applikationen zu bewerten sind
      • APM-Prozesse und -Rollen definieren – vom Projektstart bis zur Auswertung und Ableitung von Handlungsempfehlungen
    • KEEP® einführen – mit unserem leistungsstarken Tool lassen sich auch komplexe Applikations-Portfolios effizient bewerten
    • umfassendes Reporting-System für Ihre Bedürfnisse aufbauen
    • Ihre Mitarbeiter schulen und das initiale APM-Projekt begleiten
  • Weiterentwicklung Ihrer IT-Organisation sicherstellen, insbesondere in Bezug auf Schnittstellen zwischen APM und anderen IT-Management-Prozessen, wie Projekt-Portfolio-Management oder sonstigen bestehenden IT-Governance- und Management-Prozessen (z.B. auf der Grundlage von TOGAF, ITIL, CoBit etc.)
  • Konformität Ihrer IT und Organisation gegenüber den Regeln des Datenschutzes sicherstellen
  • Individuelle Reifegradmodelle entwickeln, um Applikations-Portfolios und Applikations-Lebenszyklen (Application Lifecycle Management) transparent zu steuern

Haben Sie noch Fragen?

Sprechen Sie uns an – unsere APM-Experten sind gerne für Sie da.

Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand!
Unser Newsletter für Interessierte

Newsletteranmeldung

Sie haben Fragen oder Anregungen?
Nutzen Sie unser Kontaktformular!

Kontaktformular