Kontakt

Requirements Engineering – für den Erfolg Ihrer IT-Projekte

Anforderungen professionell managen und Projekte erfolgreicher abschließen

Um komplexe IT-Systeme effizient und fehlerarm entwickeln zu können, benötigen Sie ein professionelles Requirements Engineering. Diese Managementaufgabe, die auch als Anforderungsmanagement bezeichnet wird, hat das Ziel,

  1. Anforderungen an Prozesse und Projekte zu erheben,
  2. sie zu analysieren,
  3. anschließend zu bewerten und
  4. üblicherweise in einem Lastenheft zu dokumentieren.

Die vier Schritte überlappen sich dabei und sind in der Regel mehrmals durchzuführen, um zu einem optimalen Ergebnis zu gelangen.

Laut der Fachhochschule St. Gallen erfüllen 46% aller IT-Projekte zumindest teilweise nicht die Anforderungen der Auftraggeber (Quelle). Der Grund dafür: mangelhaftes Requirements Engineering. Wenn Sie hier aber – mit unserer Hilfe – strukturiert und systematisch vorgehen und Ihre Anforderungen nicht nur aufstellen, sondern auch professionell managen, werden Ihre IT-Projekte künftig Ihre Anforderungen deutlich besser erfüllen.

Unser Ziel: Ihre Anforderungen verstehen

Wenn ein Projekt erst einmal gestartet ist, fehlt oft die Zeit, um das Anforderungsmanagement zu pflegen und darauf zu achten, dass alle Beteiligten die Prozesse einhalten. Hier kommen wir ins Spiel: Wir unterstützen Ihr Projekt im Requirements Engineering und tragen so dazu bei, Fehlerquellen zu eliminieren und Prozesse reibungslos ablaufen zu lassen.

Wir haben dabei vor allem ein Ziel: Wir wollen mit Ihnen gemeinsam ein einheitliches Verständnis von dem zu entwickelnden System und den Anforderungen, die Sie daran haben, erreichen. Ist das gelungen, können die Ergebnisse des Requirements Engineering später auch als Basis für die praktische Umsetzung Ihrer Anforderungen dienen.

Wie erreichen wir dieses gemeinsame Verständnis? Hierzu nutzen wir diverse Methoden des Anforderungsmanagements, wie z.B.:

  • Scoping,
  • Anforderungsanalyse,
  • Anforderungsspezifikation,
  • Anforderungsmodellierung und
  • Anforderungsreviews.

Ihr Vorteil: definierte Anforderungen und Prozesse

Unsere vom International Requirements Engineering Board (IREB) zertifizierten Berater begleiten Sie während des gesamten Requirements Engineering und stellen ein professionelles Management Ihrer Anforderungen sicher. So tragen wir von Anfang an zum Erfolg Ihrer IT-Projekte bei. Die Ergebnisse unserer gemeinsamen Arbeit halten wir in einer Anforderungsdokumentation fest. Diese aktualisieren wir während des Projekts kontinuierlich, um so verbindliche Prozesse zu bestimmen und einzuführen und anschließend relevante Testfälle erstellen zu können.

Unsere Leistung: Wir managen Ihre Anforderungen

  1. Analysieren: Wie gehen Sie bislang vor und welchen Bedarf haben Sie?
  2. Ermitteln: Wie sieht Ihr Business-Case inklusive Kosten und Nutzen aus?
  3. Entwickeln: Wie sollte ein passgenaues, pragmatisches Vorgehen in Ihrem Fall aussehen (ggf. unter Berücksichtigung von Referenzprozessmodellen, wie z.B. ITIL oder SCOR)?
  4. Strukturieren: Wie lassen die Inhalte sich vorbereiten und strukturieren?
  5. Auswählen: Welche Tools benötigen Sie? Welche Stärken, Schwächen, Kosten und Nutzen haben diese jeweils?
  6. Einbeziehen: Welche Schnittstellen zu anderen Tools und Disziplinen sind zu berücksichtigen (z.B. Testing, Config-Management, Deployment, After-Sales, Support)?
  7. Dokumentieren: Welche Anforderungen sind innerhalb eines Lastenheftes an das Software Engineering zu übergeben?

Haben Sie noch Fragen?

Sprechen Sie uns an – unser Requirements-Engineering-Team ist gerne für Sie da.

Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand!
Unser Newsletter für Interessierte

Newsletteranmeldung

Sie haben Fragen oder Anregungen?
Nutzen Sie unser Kontaktformular!

Kontaktformular