Kontakt

Requirements Engineering

„Hohe Flexibilität und Fachkenntnis für Ihre Projekte“

Das Requirements Engineering ist eine Managementaufgabe für die effiziente und fehlerarme Entwicklung komplexer Systeme, bei der die Anforderungen an Prozesse und Projekte erhoben, analysiert und bewertet werden. Diese Schritte überlappen einander und werden oft auch mehrfach durchgeführt. Dies trägt den Erkenntnissen aus der Vergangenheit Rechnung, dass Probleme mit Anforderungen zumeist aus mangelndem Management ebendieser resultieren. Es ist inzwischen die Erkenntnis gereift, dass alleine das Aufstellen von Anforderungen nicht ausreicht, sondern für die Realisierung eines Produktes oder Systems der weitergehende Prozess des Anforderungsmanagements notwendig ist.

Ziel unseres Ansatzes

In laufenden Projekten fehlt oft die Zeit, das Anforderungsmanagement zu pflegen und auf die Einhaltung der Prozesse zu achten. Eine Projektunterstützung durch die KRALLMANN AG als begleitende Maßnahme im Requirements Engineering eliminiert Fehlerquellen und sorgt für reibungslose Prozesse.

Dies ist vor allem dort von Bedeutung, wo komplexe Produkte bzw. Systeme konzipiert werden und sehr arbeitsteilig an deren Entwicklung gearbeitet wird.

Das Ziel des Anforderungsmanagements ist es, ein gemeinsames Verständnis über ein zu entwickelndes System zwischen Ihnen als Auftragnehmer und der KRALLMANN AG zu erreichen. Zugleich dienen die resultierenden Dokumente häufig als vertragliche Basis für eine weitere Umsetzung.

Ein gemeinsames Verständnis kann durch die Einführung und Umsetzung von Anforderungsmanagementmethoden (u. a. Scoping, Anforderungsanalyse, Anforderungsspezifikation, Anforderungsmodellierung, Anforderungsreviews) erreicht werden. Durch den Einsatz dieser Methoden kann die Qualität der Anforderungsdokumentation gesteigert werden.

Das Management von Anforderungen bedeutet, dass Prozesse definiert und implementiert werden, indem die Anforderungsdokumentation während des gesamten Projektverlaufs aktualisiert wird und diese am Ende als Grundlage für die Erstellung von Testfällen verwendet werden kann.

Hierfür wird zuerst der Business-Case ermittelt, wobei insbesondere die Kosten und des Nutzens als Argumentationsgrundlage für die Entscheidungsfindung betrachtet werden.

Danach wir die Entwicklung eines passgenauen, pragmatischen Vorgehens sowie die inhaltliche Vorbereitung und Strukturierung der Anforderungen definiert.

Unser gemeinsames Ergebnis und Ihr Nutzen

Die KRALLMANN AG unterstützt Sie abschließend bei der Tool-Auswahl, in dem Stärken, Schwächen, Kosten und Nutzen für Ihr Projekt verglichen werden. Dabei werden selbstverständlich auch Schnittstellen zu anderen Tools und Disziplinen, wie z. B. Testing, Config-Management, Deployment, After-Sales, Support, einbezogen.

Die KRALLMANN AG unterstützt Sie operativ und steht Ihnen jederzeit mit unseren erfahrenen Experten als Ansprechpartner zur Verfügung. Alle unsere Berater sind selbstverständlich IREB-zertifiziert.


Während des Projektes erbringt die KRALLMANN AG gemeinsam mit Ihnen insbesondere
die folgenden Leistungen:

  • Analyse des bestehenden Vorgehens und des Bedarfs
  • Ermittlung des Business-Cases
  • Entwicklung eines passgenauen, pragmatischen Vorgehens
  • Inhaltliche Vorbereitung und Strukturierung
  • Unterstützung bei der Tool-Auswahl
  • Einbeziehen der Schnittstellen zu anderen Tools und Disziplinen

Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand!
Unser Newsletter für Interessierte

Newsletteranmeldung

Sie haben Fragen oder Anregungen?
Nutzen Sie unser Kontaktformular!

Kontaktformular