Kontakt

K-Suite: schnell, intelligent, effizient

Optimieren Sie Ihre IT-Architektur und Ihre Prozess - mit unserer K-Suite

Mit unserer K-Suite bieten wir Ihnen einen umfangreichen Werkzeugkasten und eine intelligente Methode, um Ihre Applikationslandschaft und Ihre Geschäftsprozesse zu optimieren. So wird die K-Suite zu einem integralen Bestandteil Ihrer Digitalisierungsstrategie – und unterstützt Sie dabei, diese schnell und effizient zum Erfolg zu führen.

Alles drin: der K-Suite-Werkzeugkasten

Unser Werkzeugkasten enthält schlanke, optimal aufeinander abgestimmte Tools. Diese nutzen wir bei der Durchführung unseres intelligenten Vorgehensmodells – so können wir Ihnen innerhalb kürzester Zeit valide Ergebnisse in puncto Applikations-Portfolio-Management, Prozessmanage­ment, Process-Mining und ERP-Transformation liefern.

Einsatzbereiche der K-Suite: Von der Status Quo Analyse der IT-Applikationslandschaft bis hin zum Geschäftsprozess-Management mit Process-Mining

Status Quo Analyse der IT-Applikationslandschaft

Nur wer einen vollständigen Überblick über die IT-Architektur seines Unternehmens hat, kann diese sinnvoll optimieren. Deshalb ist es so wichtig, alle Applikationen professionell zu evaluieren und zu dokumentieren. Mit der K-Suite erhalten Sie hier einen Werkzeugkasten, der Ihnen valide Daten liefert und keine Wünsche offen lässt – ob Stammdaten Ihrer Applikationen, Übersicht über Ihre Applikationslandschaft oder Zusammenhänge anhand der Applikationsschnittstellen.

Die Status Quo Analyse mit der K-Suite bietet neben der Transparenz über Ihre Applikationslandschaft auch die Möglichkeit, den Reifegrad und die Nutzerzufriedenheit je Applikation auszuwerten. Sie erhalten somit eine Entscheidungsbasis zu jeder Applikation und können die nächsten strategischen Schritte entscheiden.

  1. Transparente IT-Applikationslandschaft, um Ihre IT optimal auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens abzustimmen
  2. Schnellerer Start von IT-Projekten durch zentrale Dokumentation Ihres Applikationsportfolios
  3. Bessere Zusammenarbeit von Fachbereich und IT durch eine gemeinsame Plattform

Geschäftsprozessmanagement

Neben dem klassischen Modellieren (Ist-Prozesse) und Optimieren von Geschäftsprozessen (Soll-Prozesse) begleitet Sie die K-Suite bei der Einführung Ihrer Prozessmanagement Organisation. Die K-Suite wird der Wegbegleiter Ihrer Business-Scenario-Verantwortlichen, Prozess-Experten und Prozess-Manager.

Das Herzstück im Geschäftsprozessmanagement durch die K-Suite bildet das Process-Mining. Damit Sie den vollständigen Überblick über die im täglichen Betrieb tatsächlich gelebten Prozesse erhalten, analysieren und dokumentieren wir mithilfe der K-Suite detailliert Ihre Real-Prozesse. Auch bei besonders komplexen Prozes­sen oder IT-Architek­turen behalten Sie den Überblick. Die Basis bilden hierbei die belastbaren Daten aus Ihren IT-System (Datenbankeinträge). Sie erhalten eine transparente Sicht auf die tatsächlichen Durchlauf- und Liegezeiten im Prozess. Werden unerwünschte Prozessvarianten gelebt, werden auch diese ermittelt und sichtbar. So unterstützen wir Sie dabei, Optimierungspotenziale aufzudecken.

  • Kontinuierliche Optimierung Ihrer Prozesse durch eine etablierte Prozess­manage­ment-Organisation und geschultes Personal
  • Volle Transparenz über ausgewählte Aktivitäten und klare Verantwortlichkeiten für alle Prozesse
  • Bessere Zusammenarbeit und höhere Teamzufrieden­heit durch zentrales Prozess­management-Werkzeug

Intelligent: die 8 Schritte der Status Q-Analyse Ihrer Applikationslandschaft

1. Schritt: Application Discovery

Nach Projektstart beginnen wir im ersten Schritt damit, alle Ihre eingesetzten Applikationen mit Namen zu identifizieren und aufzulisten. Zusätzlich werden in Vorbereitung zu den späteren Surveys sämtliche Solution-Owner und Business-Owner je Applikation identifiziert.

Eingesetztes Tool aus der K-Suite: LeanIX

2. Schritt: Application Survey

Nachdem wir Ihre Applikationen ermittelt haben, erheben wir deren Stammdaten, wie z. B. Beschreibung, Lebenszyklus, Verantwortliche, Schnittstellen. Dies geschieht mit einer systematischen Survey, den Ihre Mitarbeiter schnell und einfach ausfüllen. Vorab werden Einführungsgespräche mit den Wissensträgern zur Einarbeitung in das Umfragetool durchgeführt. Das heißt aber nicht, dass unsere erfahrenen Kollegen sich danach zurückziehen – im Gegenteil, wir begleiten Sie bedarfsorientiert auch beim Ausfüllen der Survey.

Eingesetztes Tool aus der K-Suite: KEEP®

3. Schritt: Data Verification

Nach der Erhebung konsolidieren und prüfen wir die abgefragten Stammdaten in enger Zusammenarbeit mit den Solution-Ownern und Business-Ownern. In dieser Phase wird auch das Management miteinbezogen und erhält einen ersten Überblick in Form eines Verification Fact Sheets mit der Möglichkeit die Rückläufe aus den Surveys zu prüfen.

Eingesetztes Tool aus der K-Suite: KEEP®

4. Schritt: Application Fact Sheet

Sobald die Stammdaten Ihrer Applikationslandschaft vollständig verifiziert sind, pflegen wir diese in das intuitiv zu bedienende Tool LeanIX ein und erstellen dort Fact Sheets, die die Informationen zu jeder einzelnen Anwendung an einer Stelle bündeln. Sie kommen in den Genuss, auf einen Klick Einsicht in die Stammdaten jeder einzelnen Applikation zu erhalten.

Eingesetztes Tool aus der K-Suite: LeanIX

5. Schritt: Application Interfaces

Neben den Applikationen dokumentieren wir auch jede einzelne Schnittstelle im Tool LeanIX. Im Ergebnis dieses Schrittes erhalten Sie nicht nur die Transparenz Ihrer Applikationen, vielmehr verstehen Sie auch die Zusammenhänge zwischen den Applikationen anhand von Interface Fact Sheets. Darin sind alle Schnittstellen genau dokumentiert.

Eingesetztes Tool aus der K-Suite: LeanIX

6. Schritt: Application Landscape

Auf Basis der mit KEEP® erhobenen Daten erstellen wir in LeanIX eine Landkarte Ihrer aktuellen Applikationen. Diese bildet für alle von Ihnen verwendeten Applikationen sämtliche Schnittstellen und Datenflüsse sowie die zugrundeliegenden IT-Komponenten (z.B. eingesetzte Server, Datenbanken) detailliert ab. 

Nach diesem Schritt ist Schluss mit unbeantworteten Fragen über den Aufbau Ihrer Applikationslandschaft.

Eingesetztes Tool aus der K-Suite: LeanIX

7. Schritt: Application Maturity Assessment

Um den Reifegrad Ihrer Anwendungen professionell ermitteln zu können, haben wir ein spezielles KEEP®-Framework entwickelt. Mit diesem erheben wir schnell und effizient alle für den Reifegrad und die Nutzerzufriedenheit relevanten Daten in sechs verschiedenen Dimensionen (Business Qualität, Funktionale Qualität, Technische Qualität, Betriebsfähigkeit, Wirtschaftlichkeit, Operatives Risiko) mit insgesamt über 70 differenzierten Bewertungskriterien.

Eingesetztes Tool aus der K-Suite: KEEP®

8. Schritt: Application Maturity Reporting/Analysis

Die erhobenen Daten zu Reifegrad und Nutzerzufriedenheit Ihrer Applikationen können Sie dank KEEP® und Microsoft Power BI flexibel und individuell auswerten. Die umfangreichen Reporting-Möglichkeiten unterstützen Sie dabei, künftige IT-Entscheidungen (z.B. Applikationen abschalten, ausbauen, ersetzen) auf der Basis objektiver, valider Daten zu treffen.

Eingesetztes Tool aus der K-Suite: KEEP® und Power BI

Haben Sie noch Fragen?

Sprechen Sie uns an – unser K-Suite-Team ist gerne für Sie da.

Telefon: +49 (0)30 8020836-60
E-Mail:

Sie haben Fragen oder Anregungen?
Nutzen Sie unser Kontaktformular!

Kontaktformular